TEACH & TRAIN

Präsentieren bedeutet, mit Menschen zu sprechen.

Kategorie: words

Herzensangelegenheit Text

– JUBILÄUMSAUSGABE WINTERSEMESTER 2017 –

»Präsentieren bedeutet, mit Menschen zu sprechen.«

  1. Investieren Sie in Hörtext. Hörtext ist Klartext. Hörtext ist Radio.
  2. Verstecken Sie sich nicht hinter akademischem Wortmüll oder unbeholfenem, kindlichem Geplapper. Verständlichkeit ist Menschenrecht.
  3. Wissenschaft und Verständlichkeit schließen sich nicht aus. Die staubige Wissenschaft sind Sie. Ihr Text darf atmen.
  4. Verstecken Sie die Menschen und Ideen, über die Sie reden, nicht hinter leeren Floskeln und toter Paragraphensprache.
  5. Mehr Aktiv! Das Passiv ist ein kleiner Elefant.
  6. Weniger Schachtelsätze. Kommata leben von und auf Papier. Twittern Sie! Kommen Sie deutlich früher auf den Punkt: Ein Gedanke  – ein Handschlag.
  7. Wie? Sie kennen keine Konjunktionen?
  8. Reden Sie der Sache angemessen. Den Menschen angemessen.
  9. Kürzer, klarer, präziser, anschaulicher, farbiger, lebendiger.
    Adjektive sind ausgesprochen ok. Wir machen Radio, nicht Print!
  10. Text kann tanzen und fliegen. Wenn Sie ihn lassen. Versuchen Sie es einfach einmal. Er wird es Ihnen danken. – Wir auch.

Letzte Reisevorbereitungen

TAT-20170913-VokabellisteNoch eine knappe Woche bis zu den Prüfungen. Kommen Sie gut an!

Dragonlore

3-IMG_3191.JPG

Wir machen uns nicht klein, wenn wir die Drachen rufen. Wir stehen nicht gesenkten Kopfes da. Wir üben keine Gesten.

IMG_3196.JPG

Wir stehen nicht hinter dem Pult, wenn wir die Drachen rufen.

Wer Drachen rufen will, braucht Luft und Raum. Das Pult ginge bald in Flammen auf unter unseren Händen. Wenn wir die Drachen rufen, geht es um Leben und Tod. Da steht und spricht man besser frei. Wenn wir die Drachen rufen, lesen wir nichts ab.

1-IMG_3186.JPG

Wenn wir die Drachen rufen, ist alles still um uns herum und in uns auch.

Alles ist klar wie Drachenglas. Wir wissen genau, was wir sagen müssen und tun.

Wir sind der Drache, den wir rufen. Wir brauchen nur den einen Satz, um den es geht: den mit dem Herz aus roter Glut. Sonst nichts. Das ist der Zauberspruch.

Wir üben nichts vor dem Spiegel ein, wenn wir die Drachen rufen. Sie würden uns nicht hören, riefen wir sie mit falscher Stimme.

5-1-08-IMG_3190.JPG

Später vielleicht zeigen wir euch unseren Lieblingsdrachen. Hier: dieser eine ist es, der Flügel hat aus Wasserblau. Auch diese Geste kennt unser Körper von alleine. Körper sind drachenalte Tiere.

6-11-IMG_3195.JPG

Später, wenn wir mit den anderen am Feuer trinken und essen und Geschichten erzählen von und nach der Schlacht, dann sitzen wir. Auch hier gilt: Wenn es ein Satz mit einem Drachenherzen ist, kommen die Hände von ganz allein dazu.

2-IMG_3208.JPG

So ist es, wenn man die Drachen ruft.

Related postings:

 

Daenerys, my dear #2

2-IMG_3980
Mein Lieblings-Ressourcensatz aus dem Coaching (siehe Novemberposting) endlich mit Bild. – Danke, Noun Project. Danke, Küchentisch.

 

Magical Hour

Magic_Pink_Vorne

Sie haben 20 Minuten Zeit für Ihre Thesis. Fünf für die öffentliche Präsentation. Meistens zehn Minuten für einen Gründer-Pitch. Manchmal aber auch nur drei. 60 Sekunden reichen für eine schnelle Erklärung. Vergessen Sie das mit dem Aufzug. Im Aufzug will man seine Ruhe. 140 Zeichen sind ein Tweet oder ein kurzer Roman. Neun Sekunden ein guter Gedankentakt. Ein Handschlag auch. Was tun Sie mit dieser Zeit? Fakten aneinanderreihen wie Dominosteine? Bis alles in sich zusammenfällt; auch wir?