TEACH & TRAIN

Präsentieren bedeutet, mit Menschen zu sprechen.

Category: words

Letzte Reisevorbereitungen

Noch eine knappe Woche bis zu den Prüfungen. Kommen Sie gut an!

Vokabelliste.png

Dragonlore

3-IMG_3191.JPG

Wir machen uns nicht klein, wenn wir die Drachen rufen. Wir stehen nicht gesenkten Kopfes da. Wir üben keine Gesten.

IMG_3196.JPG

Wir stehen nicht hinter dem Pult, wenn wir die Drachen rufen.

Wer Drachen rufen will, braucht Luft und Raum. Das Pult ginge bald in Flammen auf unter unseren Händen. Wenn wir die Drachen rufen, geht es um Leben und Tod. Da steht und spricht man besser frei. Wenn wir die Drachen rufen, lesen wir nichts ab.

1-IMG_3186.JPG

Wenn wir die Drachen rufen, ist alles still um uns herum und in uns auch.

Alles ist klar wie Drachenglas. Wir wissen genau, was wir sagen müssen und tun.

Wir sind der Drache, den wir rufen. Wir brauchen nur den einen Satz, um den es geht: den mit dem Herz aus roter Glut. Sonst nichts. Das ist der Zauberspruch.

Wir üben nichts vor dem Spiegel ein, wenn wir die Drachen rufen. Sie würden uns nicht hören, riefen wir sie mit falscher Stimme.

5-1-08-IMG_3190.JPG

Später vielleicht zeigen wir euch unseren Lieblingsdrachen. Hier: dieser eine ist es, der Flügel hat aus Wasserblau. Auch diese Geste kennt unser Körper von alleine. Körper sind drachenalte Tiere.

6-11-IMG_3195.JPG

Später, wenn wir mit den anderen am Feuer trinken und essen und Geschichten erzählen von und nach der Schlacht, dann sitzen wir. Auch hier gilt: Wenn es ein Satz mit einem Drachenherzen ist, kommen die Hände von ganz allein dazu.

2-IMG_3208.JPG

So ist es, wenn man die Drachen ruft.

Related postings:

 

Daenerys, my dear #2

2-IMG_3980
Mein Lieblings-Ressourcensatz aus dem Coaching (siehe Novemberposting) endlich mit Bild. – Danke, Noun Project. Danke, Küchentisch.

 

Magical Hour

Magic_Pink_Vorne

Sie haben 20 Minuten Zeit für Ihre Thesis. Fünf für die öffentliche Präsentation. Meistens zehn Minuten für einen Gründer-Pitch. Manchmal aber auch nur drei. 60 Sekunden reichen für eine schnelle Erklärung. Vergessen Sie das mit dem Aufzug. Im Aufzug will man seine Ruhe. 140 Zeichen sind ein Tweet oder ein kurzer Roman. Neun Sekunden ein guter Gedankentakt. Ein Handschlag auch. Was tun Sie mit dieser Zeit? Fakten aneinanderreihen wie Dominosteine? Bis alles in sich zusammenfällt; auch wir?

Let’s do the Time Warp again

It’s astounding … Aber was keiner versteht, interessiert auch keinen. Die meisten Videos/Simulationen zu den Gravitationswellen waren wenig hilfreich. Caltech macht das sehr viel besser. Ohne Ton.

Hier die Simulation:

Alles klar? Nein? Bitte doch etwas Text?

Die fehlenden Erklärungen auf Youtube gleich unter dem Video.

[Show More:

»Near the black holes, the colors depict the rate at which time flows. In the green regions outside the holes, time flows at its normal rate. In the yellow regions, it is slowed by 20 or 30 percent. In the red regions, time is hugely slowed.

Our universe’s space, as seen from the hypothetical higher-dimensional universe, is dragged into motion by the orbital movement of the black holes, and by their gravity and by their spins. This motion of space is depicted by silver arrows, and it causes the plane of the orbit to precess gradually.«]

Simulation: SXS (Simulating eXtreme Spacetimes)
http://www.black-holes.org/