Erste Ergebnisse: Prestige und Prezi

by anketroeder

2-img_7472

Schönes Beispiel aus den Prüfungen für den sinnvollen Einsatz von Prezi. Sehr reduziert, Zoomeffekte immer nur dann, wenn es Sinn macht. Bei Architektur und Landschaft macht es Sinn. Grafiken eignen sich meist besser als Realbilder. Vektorgrafiken besser als Bitmaps. Die unendliche Leinwand braucht skalierbare Objekte, keinen Pixelsturm. Die Folie zeigt die Oper von Sydney.

Quelle: Das wundervolle Noun Project.

Screen_shot_2013-01-30_at_10

Das Icon des sehr jungen Designer Kenneth Appia steht unter einer Creative Commons Lizenz 0 (CC0) und erfordert eigentlich keine Quellenangabe. Aber man kann ja dennoch, nicht?

Photo

Mit dem nächsten Klick verwandelte sich Sydney dann sehr elegant in Hamburg. Es ging um Prestigearchitektur. Immer nah am Publikum arbeiten. Die Elbphilharmonie ist nah genug.

[Danke für das Prezi-Beispiel: Thomas Weber, Architektur. Grafik Elbphilharmonie: Thomas Weber, B.A, Architektur, HAWK-Hildesheim.]